Business-
Coaching:
Prozess,
Struktur
und Ablauf
einer
Entwicklung

Ich freue mich auf Sie, Ihre individuellen Themen
und Fragestellungen!

Business-Coaching ist ein lösungsorientierter Beratungs- und Begleitungsprozess im beruflichen Kontext. Bei Einzel-Unternehmern und Selbstständigen bildet dieser berufliche Kontext oft auch große Schnittmengen mit dem privaten. Der Coaching-Prozess selbst ist thematisch definiert, die Zielmarken werden formuliert und ihr Erreichen evaluiert.

Dabei wird die gemeinsame Arbeit von einer Beziehungsbasis getragen, die sich als Partnerschaft auf Augenhöhe versteht. Am Wertehorizont stehen Freiwilligkeit, gegenseitige Wertschätzung und Respekt, Offenheit und Vertrauen. Die ausgewählten, zum Einsatz kommenden Coaching-Methoden machen das aktuelle Problemumfeld transparenter und die Zielfindung bewusster. Fähigkeiten werden in einer ganzheitlichen Betrachtung gefördert, Stärken betont und Umbruchsituationen und Wendepunkte geklärt.

Je nach persönlichem Bedarf und Themenstellung variiert die Termindauer der Sitzungen. Ziel- und Analysegespräche sind in der Regel in 2 bis 3 Stunden möglich, intensive Prozesse und komplexe Aufgabenstellungen beanspruchen mehrere Sitzungen. Sie können entscheiden, wie viele Sitzungen und in welchem Turnus Sie diese wahrnehmen möchten. Und sich von den Phasen des Gesamtablaufs hier schon ein erstes Bild machen. 

Das Motiv der Achtsamkeit zieht zu Recht immer größere gesellschaftliche Kreise und ist auch im Coaching mit Tina Koch ein zentrales Element. Denn damit Veränderungen sich vital verankern können, ist die Wahrnehmung von Empfindungen essentiell. Dabei werden die Denkprozesse bewusst in Beziehung zu zeitgleich auftretenden Emotionen gesetzt.

Verbinden sich Denk- und Gefühlswelt kohärent, finden sie einen Resonanzboden, der präsenter, authentischer und auch stressfreier ist. Über den Weg der Achtsamkeit und Selbsterkenntnis können sich nachhaltigere Lösungen für persönliche Fragen und effektivere Handlungsalternativen eröffnen, als mit rationalem Denken alleine. Werden Emotionen integriert, wird auch das Coaching optimiert. Gerade bei der Coaching-Arbeit an Themen, die mit Selbststeuerung und persönlicher Wirkung zu tun haben wie bspw. Verhaltensmuster.

Diese gemeinsame Arbeit wird von verlässlichen Handlungsmaximen geleitet, an denen Sie sich als Coachee jederzeit orientieren können. Dieses handlungsleitende Wertesystem und ethische Grundgerüst wird getragen von den Eckpfeilern der Akzeptanz, Kongruenz (Echtheit) und Empathie. Ihre Integrität, insbesondere Ihr Recht auf Selbstbestimmung und Selbstverantwortung findet und verbindet sich mit dem Kern des Coaching-Grundsatzes: Im ziel- und lösungsorientierten Prozess sind Ihre Ressourcen zur Problemlösung und Weiterentwicklung immer schon vorhanden – sie zu aktivieren, ist gemeinsame Motivation.